Angebote zu "Modelle" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Passgenauer Ascherost für Fireplace Marbella Ka...
87,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wichtige Eckdaten: Passend für*: Fireplace Marbella Ersatzteil: Ascherost Material: Gusseisen Maße (bitte abgleichen): 290 x 245 x 30 mm Farbe: Schwarz Tipps zum Einbauen: Der Ascherost befindet sich in den meisten Fällen in einem dafür vorgesehenen Rostlager oder wird direkt zwischen die Bodensteine eingesetzt. Meistens ist es also ausreichend, wenn der alte Feuerrost entnommen, der Innenraum des Kaminofens gereinigt und der neue Kaminrost eingebaut wird. Je nach Ofentyp sollten Sie den Austausch innerhalb weniger Minuten selbstständig erledigen können. Passend für* folgende Fireplace Kaminofen Modelle: Wichtig: Zu einigen der unten aufgeführten Modellen gibt es vermutlich verschiedene Ausführungen (A, B, C usw.) - bitte orientieren Sie sich an den Maßen und ggf. der Form des Ascherosts. Knossos Kuba Marbella Menorca C Pucket Question Valetta *es handelt sich hierbei um einen genau passenden kaminXpert Artikel und nicht um original Ersatzteile des Herstellers Fireplace

Anbieter: ManoMano
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Interlanguage Morphology
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

This book presents the first detailed empirical study of irregular verb morphology in the German-English interlanguage. Starting with a theoretical in-depth account of irregular verb morphology both in English and German, three widely discussed theses about its nature are tested against a wide range of empirical data, both from L1 and L2. Although the findings partly confirm existing models and theories, the data also show the need for further re-examination of some fundamental questions through associative or probabilistic computer models. All in all this book provides a rigorous, profound and thought-provoking discussion of the phenomenon in question, involving an up-to-date revision of existing theories as well as the cross-linguistic examination of L1 and L2 data by an array of sophisticated multivariate statistical models. It is mainly directed towards university students of German and English linguistics, psycholinguistics and language acquisition at an advanced level.Das Buch bietet erstmals eine extensive und empirische fundierte Untersuchung dreier prävalenter Theorien und Modelle zur irregulären Verbmorphologie in englischen Muttersprachlern, deutschen Muttersprachlern und deutschen Lernern des Englischen. Die Ergebnisse multivariater L1 und L2 Datenauswertungen lassen profunde Rückschlüsse auf die Aussagekraft und Anwendungsmöglichkeiten der diskutierten Modelle zu. Darüber hinaus bietet das Theoriekapitel eine umfangreiche und detaillierte Aufarbeitung der Theorie irregulärer Verbmorphologie im Englischen und Deutschen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Lachen - Ein anthropologische Konstante als Kon...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Beratung, Therapie, Note: 1, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung (Psychosomatische Megizin und Psychotherapie), Veranstaltung: Master-Stundiengang Integrative Therapie Upgrade 3, Sprache: Deutsch, Abstract: Lachen ist im Zusammenhang mit Gesundheitsförderung ein vielbeachtetes Thema, das durch die Ergebnisse der Gelotologie, einer medizinisch orientierten Lachforschung, wissenschaftlichen Rückhalt bekommt. Die Frage, ob und wie Lachen auch im Rahmen von Psychotherapie sinnvoll zur Anwendung kommen kann, macht es erforderlich, Lachen komplex zu erfassen und genau zu beschreiben. Es wird erforderlich, spontanes und absichtliches Lachen zu differenzieren und von angrenzenden Themen wie Humor, Clownerie, dem Lächerlichen und Witz abzugrenzen. Die Sichtung der philosophischen Literatur und der vorliegenden Lach- und Humortheorien zeigt, dass dem Thema Lachen explizit bisher wenig Beachtung zuteil wurde. Erst das Aufkommen einer neuen, durch Lachyoga ausgelösten Lachbewegung hat erweitere Perspektiven auf das Lachen ermöglicht und der Lachpraxis starke Impulse gegeben. Lachpraxis im Rahmen von Psychotherapie bedarf gründlicher anthropologischer und entwicklungstheoretischer Begründungen und therapeutischer Verfahren, die theoretisch begründete Modelle zur Adaption und Integration kompatibler Methoden und Techniken bereitstellen. Das Konzept des Intentionalen Lachens nimmt die Methode des Lachyogas von Madan Kataria auf, erweitert sie durch angrenzende Themen wie Lächeln, Lachen und Blickkontakt und verbindet sie mit den theoretischen Konzepten der Integrativen Therapie. Exemplarische Modelle zeigen Anwendungs-möglichkeiten des Lachens im Rahmen therapeutischer Arbeit.AbstractLaughing is a much noticed topic in the promotion of health that is backed up scientifically by results in gelotology, the medically orientated research into laughing. The question as to whether and how laughing can also be used meaningfully in psychotherapy demands that laughing is comprehended in its complexity and described precisely.It will be essential to differentiate between spontaneous and deliberate laughing and to delineate it from neighbouring themes such as humour, clowning, the laughable and jokes.Inspecting philosophical literature and the current theories of laughter and humour shows that until now the theme of laughing has explicitly been granted little recognition.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Geschichtsmontagen
61,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Geschichte wird nicht gemacht, sondern sie wird geschrieben. Daher können historische Ereignisse und Prozesse sowohl zu Gegenständen literarischer als auch historiographischer Repräsentationen werden. Seit der Antike besteht jedoch ein Konkurrenzverhältnis zwischen Literatur und Geschichtsschreibung, das die poetologische Tradition genauso geprägt hat wie das Selbstverständnis der Geschichtswissenschaft. Die historischen Erfahrungen der Moderne haben dabei die Möglichkeit einer angemessenen Darstellung von Geschichte zunehmend infrage gestellt. Mit Walter Benjamin und Alexander Kluge widmet sich der vorliegende Band zwei Autoren, die neuartige Text-Modelle auf der Grundlage von Montage-Verfahren entwickelt haben. Während Geschichte früher einfach erzählt werden konnte, wird sie bei Benjamin und Kluge zu einem flexiblen Arrangement historischen Materials. Ein solches Verfahren impliziert die Absage an eine Sinn verheissende, überhistorische und definitive Perspektive und weist sich selbst als geschichtlich kontingent und korrigierbar aus. Dem liegt die Auffassung zugrunde, dass Geschichte niemals zu Ende geschrieben sein kann, sondern als Möglichkeit zum Widerspruch offen gehalten werden muss. *** History is not made but written. Therefore historical events can be the subject of both literary and historiographical representation. But since antiquity there has been competition between literature and historiography, and this has influenced the poetological tradition just as much as the self-perception of historical studies. Today, the historical experiences of modernism have increasingly called into question the possibility of adequately depicting history. Taking as its subjects Walter Benjamin and Alexander Kluge, this volume focuses on two authors who developed new kinds of textual models based on the technique of montage. Where history had previously been a straightforward narrative, Benjamin and Kluge turned it into a flexible arrangement of historical material. Such a process implies the rejection of a supra-historical and definitive perspective which promises to provide meaning; instead it proves to be, even in itself, historically contingent and rectifiable. This is rooted in the understanding that history can never be written in a final and definitive form but must remain open to the possibility of contradiction.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Qualität betrieblicher Berufsausbildung in Deut...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wie kann die Qualität der dualen Berufsausbildung ermittelt werden? In ihrer Dissertation entwickelt die Autorin eine Methode, um theoretische Annahmen empirisch zu überprüfen und abzusichern. Ausgangspunkt ihrer Überlegungen ist die Frage, welche Aspekte die Qualität der betrieblichen Ausbildung massgeblich bestimmen. Die Autorin verknüpft bestehende Modelle und verdichtet sie zu einem Kernmodell, das eine Lücke in der Forschung zur Qualitätsprüfung der beruflichen Ausbildung schliesst. How can the quality of dual training be determined? In her dissertation, the author develops a method with which to empirically verify and assure theoretical assumptions. The starting point of her deliberations is the question of which aspects significantly influence the quality of company-internal training. The author interlinks existing models and condenses them to one core model, which closes a gap in the research of quality assurance for company-internal training.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Lachen - Ein anthropologische Konstante als Kon...
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Beratung, Therapie, Note: 1, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung (Psychosomatische Megizin und Psychotherapie), Veranstaltung: Master-Stundiengang Integrative Therapie Upgrade 3, Sprache: Deutsch, Abstract: Lachen ist im Zusammenhang mit Gesundheitsförderung ein vielbeachtetes Thema, das durch die Ergebnisse der Gelotologie, einer medizinisch orientierten Lachforschung, wissenschaftlichen Rückhalt bekommt. Die Frage, ob und wie Lachen auch im Rahmen von Psychotherapie sinnvoll zur Anwendung kommen kann, macht es erforderlich, Lachen komplex zu erfassen und genau zu beschreiben. Es wird erforderlich, spontanes und absichtliches Lachen zu differenzieren und von angrenzenden Themen wie Humor, Clownerie, dem Lächerlichen und Witz abzugrenzen. Die Sichtung der philosophischen Literatur und der vorliegenden Lach- und Humortheorien zeigt, dass dem Thema Lachen explizit bisher wenig Beachtung zuteil wurde. Erst das Aufkommen einer neuen, durch Lachyoga ausgelösten Lachbewegung hat erweitere Perspektiven auf das Lachen ermöglicht und der Lachpraxis starke Impulse gegeben. Lachpraxis im Rahmen von Psychotherapie bedarf gründlicher anthropologischer und entwicklungstheoretischer Begründungen und therapeutischer Verfahren, die theoretisch begründete Modelle zur Adaption und Integration kompatibler Methoden und Techniken bereitstellen. Das Konzept des Intentionalen Lachens nimmt die Methode des Lachyogas von Madan Kataria auf, erweitert sie durch angrenzende Themen wie Lächeln, Lachen und Blickkontakt und verbindet sie mit den theoretischen Konzepten der Integrativen Therapie. Exemplarische Modelle zeigen Anwendungs-möglichkeiten des Lachens im Rahmen therapeutischer Arbeit. Abstract Laughing is a much noticed topic in the promotion of health that is backed up scientifically by results in gelotology, the medically orientated research into laughing. The question as to whether and how laughing can also be used meaningfully in psychotherapy demands that laughing is comprehended in its complexity and described precisely. It will be essential to differentiate between spontaneous and deliberate laughing and to delineate it from neighbouring themes such as humour, clowning, the laughable and jokes. Inspecting philosophical literature and the current theories of laughter and humour shows that until now the theme of laughing has explicitly been granted little recognition.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Qualität betrieblicher Berufsausbildung in Deut...
32,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie kann die Qualität der dualen Berufsausbildung ermittelt werden? In ihrer Dissertation entwickelt die Autorin eine Methode, um theoretische Annahmen empirisch zu überprüfen und abzusichern. Ausgangspunkt ihrer Überlegungen ist die Frage, welche Aspekte die Qualität der betrieblichen Ausbildung maßgeblich bestimmen. Die Autorin verknüpft bestehende Modelle und verdichtet sie zu einem Kernmodell, das eine Lücke in der Forschung zur Qualitätsprüfung der beruflichen Ausbildung schließt. How can the quality of dual training be determined? In her dissertation, the author develops a method with which to empirically verify and assure theoretical assumptions. The starting point of her deliberations is the question of which aspects significantly influence the quality of company-internal training. The author interlinks existing models and condenses them to one core model, which closes a gap in the research of quality assurance for company-internal training.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Geschichtsmontagen
53,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Geschichte wird nicht gemacht, sondern sie wird geschrieben. Daher können historische Ereignisse und Prozesse sowohl zu Gegenständen literarischer als auch historiographischer Repräsentationen werden. Seit der Antike besteht jedoch ein Konkurrenzverhältnis zwischen Literatur und Geschichtsschreibung, das die poetologische Tradition genauso geprägt hat wie das Selbstverständnis der Geschichtswissenschaft. Die historischen Erfahrungen der Moderne haben dabei die Möglichkeit einer angemessenen Darstellung von Geschichte zunehmend infrage gestellt. Mit Walter Benjamin und Alexander Kluge widmet sich der vorliegende Band zwei Autoren, die neuartige Text-Modelle auf der Grundlage von Montage-Verfahren entwickelt haben. Während Geschichte früher einfach erzählt werden konnte, wird sie bei Benjamin und Kluge zu einem flexiblen Arrangement historischen Materials. Ein solches Verfahren impliziert die Absage an eine Sinn verheißende, überhistorische und definitive Perspektive und weist sich selbst als geschichtlich kontingent und korrigierbar aus. Dem liegt die Auffassung zugrunde, dass Geschichte niemals zu Ende geschrieben sein kann, sondern als Möglichkeit zum Widerspruch offen gehalten werden muss. *** History is not made but written. Therefore historical events can be the subject of both literary and historiographical representation. But since antiquity there has been competition between literature and historiography, and this has influenced the poetological tradition just as much as the self-perception of historical studies. Today, the historical experiences of modernism have increasingly called into question the possibility of adequately depicting history. Taking as its subjects Walter Benjamin and Alexander Kluge, this volume focuses on two authors who developed new kinds of textual models based on the technique of montage. Where history had previously been a straightforward narrative, Benjamin and Kluge turned it into a flexible arrangement of historical material. Such a process implies the rejection of a supra-historical and definitive perspective which promises to provide meaning; instead it proves to be, even in itself, historically contingent and rectifiable. This is rooted in the understanding that history can never be written in a final and definitive form but must remain open to the possibility of contradiction.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Lachen - Ein anthropologische Konstante als Kon...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Beratung, Therapie, Note: 1, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung (Psychosomatische Megizin und Psychotherapie), Veranstaltung: Master-Stundiengang Integrative Therapie Upgrade 3, Sprache: Deutsch, Abstract: Lachen ist im Zusammenhang mit Gesundheitsförderung ein vielbeachtetes Thema, das durch die Ergebnisse der Gelotologie, einer medizinisch orientierten Lachforschung, wissenschaftlichen Rückhalt bekommt. Die Frage, ob und wie Lachen auch im Rahmen von Psychotherapie sinnvoll zur Anwendung kommen kann, macht es erforderlich, Lachen komplex zu erfassen und genau zu beschreiben. Es wird erforderlich, spontanes und absichtliches Lachen zu differenzieren und von angrenzenden Themen wie Humor, Clownerie, dem Lächerlichen und Witz abzugrenzen. Die Sichtung der philosophischen Literatur und der vorliegenden Lach- und Humortheorien zeigt, dass dem Thema Lachen explizit bisher wenig Beachtung zuteil wurde. Erst das Aufkommen einer neuen, durch Lachyoga ausgelösten Lachbewegung hat erweitere Perspektiven auf das Lachen ermöglicht und der Lachpraxis starke Impulse gegeben. Lachpraxis im Rahmen von Psychotherapie bedarf gründlicher anthropologischer und entwicklungstheoretischer Begründungen und therapeutischer Verfahren, die theoretisch begründete Modelle zur Adaption und Integration kompatibler Methoden und Techniken bereitstellen. Das Konzept des Intentionalen Lachens nimmt die Methode des Lachyogas von Madan Kataria auf, erweitert sie durch angrenzende Themen wie Lächeln, Lachen und Blickkontakt und verbindet sie mit den theoretischen Konzepten der Integrativen Therapie. Exemplarische Modelle zeigen Anwendungs-möglichkeiten des Lachens im Rahmen therapeutischer Arbeit. Abstract Laughing is a much noticed topic in the promotion of health that is backed up scientifically by results in gelotology, the medically orientated research into laughing. The question as to whether and how laughing can also be used meaningfully in psychotherapy demands that laughing is comprehended in its complexity and described precisely. It will be essential to differentiate between spontaneous and deliberate laughing and to delineate it from neighbouring themes such as humour, clowning, the laughable and jokes. Inspecting philosophical literature and the current theories of laughter and humour shows that until now the theme of laughing has explicitly been granted little recognition.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot